Startseite
    TALLINN SUMMER SCHOOL
    Bibliothek
    Allgemeines
    Ausflüge
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Letztes Feedback


http://myblog.de/mein-praktikum-in-dublin

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Mit den Mädels

Freitag haben wir wieder gespeist wie die Könige. Genau wie die restlichen Tage! Wir haben immer abends zusammen Essen gekocht und leckere (dennoch auch simple) Essen gekocht! Das hat echt Spaß gemacht. Leider war das Wetter am Samstag extrem Irisch, so dass wir erst „meine“ Bibliothek angeschaut haben (nach dem sie total geschockt von der ILAC Center Bibliothek waren, waren sie von die Cabra Bibliothek positiv überrascht). Danach ging es weiter in den Phoenix Park. Leider waren wir davon nicht so begeistert, da 1. das Wetter wirklich extrem wechselhaft mit warm+Sonne im Wechsel zu Regen+windig+kühl war, 2. dort Autos fuhren und 3. der Park nicht so schön ist (vielleicht lag es auch am Wetter...).

Irgendwie waren wir total fertig, aber konnten uns nach einer Flasche leckeren Lambrusco und etwas Partymusik aufraffen um die Pubs unsicher zu machen! Erst waren wir in einer Disco, die mir eine Kollegin empfohlen hat. Die war echt gut! Danach sind wir in DIE „Tempel Bar“. Dort spielte man gute Livemusik und ich habe mir einen Irish Coffee für sage und schreibe 7,20 € geleistet. War super lecker, aber nicht noch mal für den Preis! Meine Mitbewohnerin hatte uns vorher auch vor den Männern gewarnt. Das war auch gut: in Tempel Bar suchte ein Mitte Zwanzigjähriger unsere Nähe, da er angeblich Mädels für seine Freunde suchte und als wir dann in den nächsten Pub gingen, war dort ein netter Mann Mitte 30 mit dem ich mich echt nett unterhalten habe. Als ich dann meinte, wir machen weiter, weil keine Musik mehr gespielt wurde, machte er Komplimente ohne Ende und fragte mich dann noch, ob er mir zeigen soll, wo sein Hotel ist....ich habe dann freundlich „Nein, danke!!!“ gesagt und wir sind nach Hause.

Nachdem wir Sonntag ausgeschlafen haben, ging es nach Howth zur Klippenwanderung. Dort war ein Markt mit leckeren Verkaufsständen und sogar ein Wagen mit Deutschen, die Bratwurst verkauft haben – für 4 € etwas zu teuer, aber das Heimatgefühl war da (freu mich schon aufs Oktoberfest Ende September in Dublin – ich bin definitiv dabei =) Nachdem mal wieder ein starker Regenschauer nieder ging, sind wir los und hatten phänomenalen Sonnenschein! Die Aussicht war mal wieder atemberaubend und diesmal konnten wir sogar den Leuchtturm sehen, da kein Nebel war! Auf dem Rückweg haben wir dann noch den Bus bekommen, der die nördliche Hälfte der Insel abfährt – so hatten wir noch im Bus Sightseeing =)

Montag waren wir dann in der Innenstadt. Haben uns die erste öffentliche Bibliothek Irlands angeschaut – Marsh Library. Die war echt super schön! Am Ende haben wir noch im Pennys gehalten –schlechte Idee, denn ich habe einen schönen Schlafanzug und ein paar gute Schlübber gesehen, die ich mir kaufen muss!!! Na ja....

Dienstag sind die beiden wieder nach Groningen zurück geflogen! Es war wirklich ein sehr schönes We (trotz des Wetters) und mal wieder schön nicht alleine zu essen =)

 

 

16.9.11 22:32
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung