Startseite
    TALLINN SUMMER SCHOOL
    Bibliothek
    Allgemeines
    Ausflüge
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Letztes Feedback


http://myblog.de/mein-praktikum-in-dublin

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Die letzte Russischstunde hat heute stattgefunden und gestern hatten wir den Test, den wir natürlich bestanden haben. Dafür gab es ein nettes Zertifikat und mal sehen, wie viele ECTS wir für unser Studium anrechnen lassen können.

Nachher findet noch die Abschiedsparty in der Uni statt. Anschließend wird natürlich kräftig gefeiert und in die Bars und Kneipen in der Altstadt unsicher gemacht. Morgen geht’s nach Helsinki und Sonntagmorgen ab nach St. Petersburg.

Gestern haben Silvia, James und ich für die anderen ein deutsches Essen gezaubert. Es gab Bratkartoffeln, Sauerkraut und Bratwurst. Dazu ein Salat und als Nachtisch Vanillepudding. Leider ist der Schokopudding angebrannt und hat so gar nicht geschmeckt. Aber mit Bier und nem Irish Coffee war das alles nur halb so schlimm

3.8.12 14:29


Wochenendtrip zu Saaremaa

Ein wirklich sehr erlebnisreiches WE liegt hinter uns!

Wir hatten uns ein Opel Zafira mit 7 Sitzen gemietet, da wir zu 6. (Simon, Pauline, Quentin, Ceren, Silvia und ich) nach Saaremaa auf die Insel wollten. Zunächst kam der Typ fast 1 Stunde zu spät und dann habe ich nach 1 Stunde eine PippiPause gemacht und dann konnten wir das Auto nicht mehr starten, da kein Kühlwasser im Auto war und der Motor überhitzt war. Nachdem 2 h später der Abschleppdienst kam, sind Quentin und ich mit zurück nach Tallinn und haben dann 2 Autos bekommen (ua ein Chrysler 300). Wir haben die anderen dann wieder abgeholt und sind dann 18 Uhr auf der Insel angekommen!

Die Unterkunft war der absolute HAMMER! Mitten im Wald (und den Mücken) ein schönes altes Holzhaus mit 6 Zimmer und richtig schön gemütlich eingerichtet sowie einer Sauna mit Holzofen betrieb mit dabei (Link: http://www.booking.com/hotel/ee/laugu-holiday-resort.de.html?aid=301584;label=de-*aHu5711G9ictZAzhIInHgS6678548821%3Apl%3Ata%3Ap1%3Ap2230.000%3Aac%3Aap1t1%3Aneg;sid=135c7c2aaa85e020c565066476ff953e;dcid=1;origin=disamb;srhash=3409212107;srpos=1 )

Wir haben gegrillt und haben dann natürlich die Sauna genutzt Am Sonntag sind wir dann etwas über die Insel gefahren und haben die wichtigsten Sehenswürdigkeiten sowie die Hauptstadt abgeklappert. Auf dem Heimweg mussten wir dann leider 2 ½ h wegen der Fähre warten und waren erst Mitternacht wieder in Tallinn. Insgesamt war es aber ein super schönes WE!

30.7.12 19:08


Die 2. Woche

Die letzte Woche ist nun gestartet und es liegen weitere aufregende Tage hinter uns!

Am Dienstag hatten wir eine Fahrradtour am Hafen lang. Wir hatten Glück mit dem Wetter und es gibt recht schöne Plätze hier.

Am Mittwoch hieß es wieder Ladys Night und ab zum Tanzen.

Donnerstag war französischer Abend und es gab Ratatouille, französischen Wein, Baguette, Chips, Käse,  Mousse au Chocolat. Sehr lecker und ein schöner Abend.

Donnerstag und Freitagnachmittag haben Silvia, Ceren (Türkin), Ruth (Irin),Quentin (Franzose), Andreas (Deutsch) und ich uns um das Photo Hunt gekümmert. Es gab 9 Bilder von bestimmten Plätzen in Tallinn und dazu ein Spruch (z.B. Grüße aus der Vergangenheit oder Tallinns best Talent) und dazu sollten wir eine eigene Geschichte aufs Bild bringen. Es hat echt lange gedauert aber ich denke die Bilder sind ganz gut geworden. Leider wissen wir noch nicht was der Preis ist und die Konkurrenz ist auch ganz gut! Mal sehen...

Freitagabend gab es dann noch eine kleine Reception in der Uni mit leckerem Wein, Käse und Pizza.

30.7.12 19:06


Russian

Also das Russisch lernen kommt gut voran! Wir können sagen, wie wir heißen, wie es uns geht, wer die Familie ist, die Zahlen, Uhrzeit, wo wir herkommen und ein bisschen grammatik. Am Donnerstag steht dann ein Test an, den wir schaffen sollten. Das wird schon, wenn wir dazu kommen uns vorzubereiten
30.7.12 19:01


Wochenendtrip zu South Estonia

Am Samstag ging es 10 Uhr los nach South Estonia. Es gab einen großen und 1 kleinen Reisebus. Silvia und ich sind mit den anderen (2 Deutsche, das französische Pärchen und ein weiterer Franzose, eine Türkin + 1 Türke, sowie einem Ägypter) in den kleinen Privatbus gefahren. Wir hatten jede Menge Spaß, obwohl wir zu Beginn vom Regen etwas ausgeknockt wurden. Wir haben ein Viking Place, Tartu (eine Studentenstadt in der gerade die Hansadays waren), einen schönen Wald mit Park besucht und waren abends um 23 Uhr noch im See baden sowie in der Sauna! Das hat echt gaudi gemacht. Am Sonntag waren wir an einem weiteren See, der ebenfalls sehr schön war. Wir wurden auch super verpflegt (selbst wenn es an beiden Tagen den gleichen Nachtisch gab . Auf dem Heimweg, haben wir richtig Stimmung im Bus gemacht und der Busfahrer war echt locker drauf.
23.7.12 18:07


Ende der letzten Woche

Leider kam ich lange nicht mehr zum Schreiben, da ich hier total im Lern- und Freizeitstress bin

Am Mittwoch bin ich mit dem französischen Pärchen (Simone + Pauline) im Radisson Blu Hotel auf der Dachterrasse gewesen und wir haben den schönen Ausblick über Tallinn genossen. Abends ging es dann ins Hollywood (Disko), wo wir bis 4 Uhr morgens getanzt haben!

Donnerstag waren wir dann wieder im Park und haben uns gesonnt + gelernt!!!! Abends gab es dann Türkisch zum Essen (scharfes und nicht scharfes Hackfleisch mit Eiran  –schmeckt wie Gurkensalatsoße).

Am Freitag wollten wir nach der Uni Pfannkuchen essen gehen, aber leider hatte der Laden zu. Wir haben aber was anderes leckeres gefunden. Abends gab es dann den Internationalen Abend an der Uni! Dort gab es jede Menge Schnaps zum Probieren (Ouzo, Vodka,....) Das war sehr lustig. Danach sind wir noch was trinken gegangen. Leider hatten wir uns total verzettelt, wie wir ans Ziel kommen, aber jetzt kennen wir Tallinn wie unsere Westentasche

23.7.12 17:59


die ersten beiden Tage

Die ersten beide Tage an der Summer School waren super! Nette Leute kennen gelernt und natürlich die ersten Russischen Sprachkenntnisse gemacht!

Gestern hatten wir zwei anstrengende Stunden Russisch! Wir haben die kyrillischen Buchstaben gelernt. Danach haben wir etwas gekocht und eine Old Town Führung bekommen. Das war total interessant, denn manche Ecken von Tallinn sind echt total mittelalterlich (enge Gassen, alte Häuser und Stadtmauer) und andere sind sehr modern. Es gibt ein paar gute Aussichtspunkte über die Stadt, die wir ebenfalls besichtigen durften. Dann mussten wir uns etwas beeilen um zur Welcoming Party in die Uni zu gelangen. Dort gab es sehr leckeren und süßen Champagner und Erdbeeren mit einer weißen Schokoladenfontäne *jamjam*

dort haben wir nette Franzosen kennen gelernt. Danach sind wir in die Stadt und haben total leckere und riesen große Pfannkuchen gegessen, die echt günstig sind. Das scheint so eine Art Nationalgericht hier zu sein, denn es gibt sie in zahlreichen herzhaften und süßen Varianten. Die Hausaufgaben haben wir dann am Morgen erledigt Heute gab es zahlreiche neue Wörter und die dürfen wir bis morgen lernen. Genauso wie die unterschiedlichen Geschlechter und ihren zahlreichen Ausnahmen

Aber es gibt ja zum Glück das Culture Programm Heute ging es nach Kadriorg  (Parkanlage) und dem bekannten KUMU = Kunstmuseum. Das war sehr interessant zumal es heute richtig schön war (was im Museum eher zweitrangig war). Wieder mit ein paar anderen Leuten ging es zum Strand und total hungrig sind wir nun im Wohnheim um unsere Hausaufgaben zu erledigen. Lieber würden wir Pfannkuchen essen...

17.7.12 20:37


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung